Omega 3 und Omega 6 für gesunde Augen

Signale vom Auge zum Gehirn werden durch den Sehnerv übertragen, der sich hinter der Netzhaut des Auges befindet. Die Qualität des Sehvermögens hängt vom Zustand des Sehnervs ab. Nervenfasern bestehen aus großen, länglichen Zellen, deren Membranen aus essentiellen Fettsäuren bestehen. Die Augengesundheit hängt sehr davon ab, ob wir in unserer Ernährung ausreichende Fette zur Verfügung stellen.

Mit zunehmendem Alter wird der Zufluss von Blut in das Auge schwächer und deshalb sehen ältere Menschen nicht klar. Ein sehr wichtiges Element des Auges ist die Netzhaut, weil auf ihrer Oberfläche ein „Bild“ von dem, was wir sehen, erzeugt wird, das dann an das Gehirn übertragen wird. Die Blutgefäße, die die Netzhaut und den Sehnerv versorgen, müssen in perfektem Zustand sein – und das wird am besten durch Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren getan.

Der Verzehr von Omega-3 als Teil der Diät trägt zu einer signifikanten Verbesserung der Symptome des trockenen Auges bei.

Wie kann man gut sehen?

Neueste Forschungsergebnisse bestätigen die Vorteile von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren für die Augengesundheit. Das National Eye Institute schätzte die Ernährung von fast 2.000 Menschen über einen Zeitraum von 12 Jahren und stellte fest, dass Menschen, die mehr gesunde Omega-Fettsäuren im richtigen Verhältnis konsumieren, eine bessere Sehqualität und gesündere Augen haben. Nach den von der Europäischen Union vorgelegten Daten beträgt die Tagesdosis von DHA, die eine gute Sehkraft hat, 250 mg.

Omega-Fettsäuren, wie EPA und DHA, müssen durch eine ausgewogene Ernährung oder Nahrungsergänzung erhalten werden, da unser Körper sie nicht produziert. OMEGA+++ enthält Omega 3, 6, 9 Fettsäuren (EPA, DHA und Gamma-Linolensäure) in den Verhältnissen, die am effektivsten sind. Zusätzlich wurden hochwertiges Fischöl, Borretschöl, Extrakt aus befruchteten Vogeleiern und mikroaktives Coenzym Q10 zu der Kapsel hinzugefügt.

Wenn Sie viel Zeit vor dem Computerbildschirm verbringen, sollten Sie neben der Einnahme von Omega-3- und Omega-6-Präparaten auch die vorbeugenden Maßnahmen beachten, die im Folgenden aufgeführt sind.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Platz ordnungsgemäß organisieren, wenn Sie vor dem Computer arbeiten. Setze dich auf die Länge des Armes vom Bildschirm. Der Monitor sollte etwas unterhalb der Augenhöhe sein. Denken Sie daran, dass zu viel Helligkeit oder Kontrast für die Augen schädlich ist.
  • Schützen Sie Ihre Augen vor direktem starkem Licht. Verwenden Sie Schutzbrillen oder Sonnenschutzmittel.
  • Folgen Sie der 20-20-20-Regel: Nehmen Sie alle 20 Minuten 20 Sekunden einer 20-minütigen Pause und schauen Sie sich das Objekt 20 Mal weiter vom Bildschirm entfernt an.
  • Blinzeln Sie häufig, vermeiden Sie es, die Luft auf das Gesicht zu richten und in einem Zug zu bleiben, und verwenden Sie bei Bedarf feuchtigkeitsspendende Augentropfen.
  • Kontrollieren Sie einmal im Jahr Ihr Auge bei einem Augenarzt.

Teilen Sie Ihre Meinung…