Wie kann ich die Symptome von Asthma lindern?

Asthma ist eine chronische entzündliche Erkrankung. Das lästigste Symptom von Asthma sind unkontrollierbare Bronchialkrämpfe, die die Atmung behindern. Bei Menschen, die an Asthma leiden, ist die Kapazität der oberen Atemwege durch den in den Bronchien anfallenden Schleim begrenzt. Die konventionelle Medizin hat Asthma als unheilbare Krankheit erkannt. Wenn Sie jedoch einige Änderungen an Ihrem Lebensstil vornehmen, können Sie diese Krankheit weniger lästig machen.

Leicht zu erkennende Symptome von Asthma, einschließlich Keuchen, Husten, Atemnot und Gewichtsgefühl auf der Brust. Die häufigste Ursache für Asthma-Anfälle sind Allergien, virale und bakterielle Infektionen, Stress, Bewegung, Rauchen oder Umweltverschmutzung.

Natürliche Wege, um die Symptome von Asthma zu lindern.

Die Ernährung ist der grundlegende Faktor, der Ihre Gesundheit beeinflusst. Eine gesunde Ernährung sollte aus Gemüse, Obst, gesunden Fetten und wertvollen Proteinen bestehen. Es wird angenommen, dass die mediterrane Ernährung für die Gesundheit am vorteilhaftesten ist. Auch Menschen mit Asthma sollten diese Art von Diät einnehmen. Asthma wird jedoch nicht nur von der Ernährung beeinflusst. Im Folgenden stellen wir andere Faktoren vor.

Fettleibigkeit ist ein Faktor, der die Symptome von Asthma verschlimmert. Eine zu kalorienreiche Ernährung wirkt sich negativ auf die allgemeine Gesundheit aus und ist auch für Asthmatiker nachteilig. Übergewichtige Menschen haben stärkere Asthma-Symptome und müssen mehr Medikamente einnehmen als Menschen mit optimalem Körpergewicht.

Neben körperlicher Anstrengung sind Nahrungsmittelallergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten die häufigste Ursache für die Verschlimmerung von Asthma-Symptomen. Nach der Einnahme schädlicher Lebensmittel kann es zu Bronchospasmen und der Notwendigkeit kommen, einen Inhalator zu verwenden. Die konventionelle Medizin bietet keine Methode zur Bekämpfung von Nahrungsmittelallergien, während natürliche Therapeuten davon ausgehen, dass ein guter Weg zur Erholung darin besteht, sich auf die Verbesserung der Funktionsweise des Immunsystems zu konzentrieren. Neuere Forschungen weisen darauf hin, dass die grundlegende Kraftquelle des Immunsystems eine ausgewogene bakterielle Mikrobe ist, die den Darm besiedelt. Daher ist es vorteilhaft, sich auf den Verzehr von probiotikahaltigen Mahlzeiten zu konzentrieren und auf verarbeitete Nahrungsmittel zu verzichten, die das Gleichgewicht der Darmflora stören.

Es gibt Ärzte, die zusätzlich zu den Rezepten auch über Kenntnisse verfügen, die eine ganzheitliche Beurteilung der Gesundheit des Patienten ermöglichen. Es lohnt sich, einen Spezialisten zu finden, der die therapeutischen Eigenschaften einer guten Ernährung und eines gesunden Lebensstils berücksichtigen kann. Das Nährstoffkit kann in kondensierter Form mit LifePharm-Produkten geliefert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.