Grundlagen der Zahnaufhellung

Weißes Lächeln ist eine Quelle des Stolzes für jede Person, die sich für Schönheit interessiert. Aus diesem Grund ist die Zahnaufhellung ein beliebtes Verfahren, bei dem Sie viele Informationen im Internet finden können. Sehen wir uns dieses Thema genauer an. Machen Sie sich mit den Ursachen der Vergilbung vertraut und lernen Sie, wie Sie Ihre Zähne sicher aufhellen, damit der Effekt sichtbar und nachhaltig ist.

Warum werden Zähne gelb?

Die natürliche Farbe der Zähne ist ein individuelles Merkmal und hängt von vielen Faktoren ab. Mit der Zeit ändern sich die Zähne die Farbe. Es gibt zwei Gründe für vergilbende Zähne. Im Laufe der Zeit wird der Zahnschmelz dünner und dies ist der Grund für die Verdunkelung der Zähne. Zweitens wird die Farbe der Zähne durch die Art der verzehrten Nahrung beeinflusst, da die Zähne die Farbstoffe absorbieren. Deshalb ändern die Zähne bei älteren Menschen die Farbe zu mehr Gelb.

Es gibt noch einen Grund für die Dunkelfärbung der Zähne durch falsche Behandlung. Bleibt das abgestorbene Pulpagewebe nach der Behandlung im Zahn, verdunkelt sich der Zahn allmählich. Die Ursache kann auch das Eindringen von Blut in die Zahnhöhle oder die Verwendung von Kanalfüllmaterialien minderer Qualität durch den Zahnarzt sein. Diese Art von Verfärbung kann auch entfernt werden, aber in diesem Fall ist es nicht genug, ein Bleichgel zu verwenden und es ist notwendig, die Zähne wieder zu öffnen und richtig zu füllen.

Ist Zahnaufhellung sicher?

Zähne werden durch Oxidation von Farbstoffen, die sich in den Geweben ansammeln, gebleicht. Zu diesem Zweck werden Chemikalien in Form eines Gels verwendet, das auf die Zähne aufgetragen wird. Die am häufigsten verwendeten chemischen Verbindungen sind Wasserstoffperoxid und Carbamidperoxid. In der Vergangenheit wurde Backpulver häufig verwendet, um Zähne aufzuhellen, die derzeit ein Bestandteil vieler Zahnweißpasten ist. Laut den Zahnärzten sind Bleichmittel in den Büros völlig unbedenklich und schädigen die Zähne nicht. Eine geringfügige Erkrankung nach dem Eingriff kann eine Überempfindlichkeit der Zähne sein, die das Ergebnis des Austrocknens des Gewebes ist und die nach einigen Stunden verschwindet.

Professionelle Zahnaufhellung

Wenn Sie Geld haben, das Sie für diesen Zweck ausgeben können, dann ist dies die beste Option. Sie können einfach und schnell ein schönes Lächeln haben. Auch wenn Sie keine Besuche in der Zahnarztpraxis mögen, gibt es bei der Zahnaufhellung nichts zu befürchten. Die Behandlung dauert etwa eine Stunde und ist schmerzfrei und die Auswirkungen können sofort gesehen werden. Aufhellungsgele werden immer effektiver. Es gibt auch spezielle Gele mit hoher Konzentration, die durch das Licht der Lampe aktiviert werden.

Zahnaufhellung zu Hause

Zahnaufhellung kann auch von Ihnen zu Hause durchgeführt werden. Es gibt die gleichen Gele auf dem Markt, die von Profis verwendet werden. Sie können auch Sets mit einer Speziallampe kaufen, die die Wirkung der Aufhellung beschleunigt und erhält. Zahnaufhellung zu Hause ist definitiv billiger. Denken Sie jedoch daran, dass Ihre Zähne nur einmal wachsen und Sie vielleicht Ihren Zahnarzt treffen möchten, bevor Sie unbewiesene Präparate anwenden, und stellen Sie sicher, dass das Mittel, das Sie verwenden möchten, sicher ist.

Schreibe einen Kommentar