Warum nehmen wir mit dem Alter zu?

Es wird angenommen, dass mit dem Alter Fett wird normal. Die Zunahme des Taillenumfangs ist jedoch ein echtes Gesundheitsrisiko. Da Atherosklerose die Hauptursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist, sollten Sie wissen, mit welchen Methoden dies verhindert werden kann.

Es gibt zwei Arten von Fettgewebe:

  • Viszerales Fett, das die inneren Organe in der Bauchhöhle umgibt. Diese Art von Fettgewebe ist besonders gefährlich, weil es die Ursache vieler Krankheiten ist, einschließlich Stoffwechselstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes Typ 2. Fettgewebe, das im Bauchbereich abgelagert wird, erzeugt eine Körperform, die Apfel genannt wird. Viszerales Fettgewebe kann durch richtige Ernährung und Bewegung abgebaut werden. Das Ergebnis der Beseitigung von Körperfett senkt auch den Blutdruck und senkt den Cholesterinspiegel im Blut.
  • Subkutanes Fettgewebe sammelt sich direkt unter der Hautoberfläche an. Diese Art von Fettgewebe ist weniger gefährlich für die Gesundheit und leichter zu überwinden. Übermäßiges subkutanes Fett bildet eine Körperform, die Birne genannt wird.

Fettzellen sind biologisch aktiv

Forscher sagen, viszerale Fettzellen funktionieren wie endokrine Drüsen, weil sie Hormone und andere Substanzen produzieren, die einen signifikanten Einfluss auf die Gesundheit haben. So stört überschüssiges Körperfett neben anderen negativen Effekten auch das hormonelle Gleichgewicht des Körpers. Darüber hinaus transportiert viszerales Fett Chemikalien des Immunsystems (Zytokine), die das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen können. Den Forschern zufolge haben biochemische Substanzen, die mit dem Vorhandensein von Fettgewebe assoziiert sind, einen negativen Einfluss auf die Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Insulin sowie auf den Blutdruck und die Blutgerinnung. Die Folge des inneren Körperfetts sind erhöhte Spiegel von Gesamtcholesterin und LDL (schlechtem) Cholesterin und Senkung des HDL (guten) Cholesterinspiegels und Schwächung der Insulinreaktion. Die Insulinresistenz führt zu einem Anstieg des Glukosespiegels im Blut und zu einem erhöhten Risiko, an Diabetes zu erkranken.

Wie kann das Risiko einer koronaren Herzerkrankung minimiert und ein normaler Blutzuckerspiegel aufrechterhalten werden?

  • Tägliche Übung für 30 bis 60 Minuten. Zu den beliebtesten Formen der körperlichen Aktivität gehören Wandern, Schwimmen, Radfahren, Treppensteigen, Gartenarbeit.
  • Kontrolliere, was du isst. Begrenzen Sie Ihre Aufnahme von Zucker, verarbeiteten Kohlenhydraten und Süßigkeiten.
  • Essen Sie Gemüse, mageres Fleisch, Nüsse, Früchte, Salate.
  • Beseitigen Sie salzige Snacks und gesüßte Getränke aus der Nahrung.
  • Lerne Stress zu kontrollieren. Finde Zeit zum Entspannen und Meditieren.
  • Arbeiten Sie an einem gesunden Lebensstil.

Mit LifePharm Supplements können Sie selbst ein gesundes Körpergewicht erhalten oder überschüssiges Fett verlieren, was – als Nebenwirkung – Ihnen hilft, Bauchfett zu verlieren: Laminine® und OMEGA +++.

Nehmen Sie Laminin zweimal täglich mit einer Kapsel ein. Studien haben gezeigt, dass die systematische Verwendung dieses Nahrungsergänzungsmittels bei Personen mit leicht erhöhten Glukosespiegeln die Glukose wieder normalisiert. Darüber hinaus verringert der regelmäßige Gebrauch von Laminin Stress, der für die Erhöhung des Cortisolspiegels verantwortlich ist und eine übermäßige Ansammlung von Fett verursachen kann.

Nehmen Sie OMEGA +++ jeden Tag, da Studien zeigen, dass Omega 3 (EPA und DHA) das Risiko einer koronaren Herzkrankheit reduzieren. OMEGA +++ enthält außerdem Vitamin K2, das dabei hilft, die Blutgefäße zu reinigen und Ablagerungen in ihnen zu verhindern, was die Blutzirkulation verbessert und das Risiko von Herzproblemen reduziert.

Teilen Sie Ihre Meinung…