Alternative Behandlungen für Krampfadern

Das Auftreten von Krampfadern bereitet den meisten Menschen Sorgen. Am Anfang sind Krampfadern keine Quelle von Beschwerden, aber wenn sich die Krankheit entwickelt, treten Schmerzen und Unbehagen auf. Manchmal führt dieser Zustand zu ernsteren Gesundheitsproblemen. Krampfadern können auch ein Zeichen für schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen sein. Was sind die Behandlungsmöglichkeiten für Krampfadern?

Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Krampfadern erhöhen können.

  • Fortgeschrittenes Alter.
  • Venöse Probleme in der Familie oder angeborene Herzklappenstörungen.
  • Hormonelle Veränderungen, die während der Pubertät, Schwangerschaft und Menopause auftreten oder können die Wirkung der Einnahme von Antibabypille oder andere Medikamente mit Östrogen und Progesteron sein.
  • Übergewicht, Übergewicht.
  • Arbeiten im Stehen und andere ähnliche Faktoren, die Venenklappen schwächen.
  • Sonnenexposition, die bei Menschen mit hellem Teint venöse Venen an Wangen oder Nase verursachen kann.

In der Frühphase der Entwicklung verursachen Krampfadern keine Beschwerden. Im Laufe der Zeit können Sie lästige Symptome erleben: Schmerzen, Müdigkeit der Beine, Schwellungen, Taubheitsgefühl, Juckreiz, Hautausschlag. Krampfadern werden in der Regel nicht behandelt, bis sie ernsthafte Beschwerden und Läsionen verursachen. Es lohnt sich, natürliche Methoden zur Vorbeugung von Krampfadern zu verwenden, da schwere Krampfadern andere ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen können. Übermäßige Blutansammlung in den Venen, die die Rückkehr des Blutes zum Herzen verlangsamt, kann eine Ursache für Blutgerinnsel und schwere Entzündungen sein. Hautgeschwüre können auf der Haut um Krampfadern auftreten. Andere Symptome sind Reizungen, Schwellungen und schmerzhafte Hautausschläge.

Methoden zur Vorbeugung von Krampfadern und Behandlung von Krampfadern.

  • Trainiere regelmäßig, um die Durchblutung zu verbessern und die Venen zu stärken.
  • Kontrollieren Sie Ihr Körpergewicht, um eine Überlastung der Beine zu vermeiden.
  • Überqueren Sie nicht Ihre Beine beim Sitzen.
  • Vermeiden Sie es, lange zu stehen oder zu sitzen.
  • Vermeiden Sie enge, drückende Kleidung, vor allem um die Taille, Leisten und Beine.
  • Essen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel, vermeiden Sie überschüssiges Salz und Zucker.
  • Schützen Sie Ihre Haut mit einer schützenden Creme vor Sonnenlicht.

Die Behandlung von Krampfadern beinhaltet die Verwendung von natürlichen Heilmitteln, die Krampfadern reduzieren können oder Operationen unterzogen werden können, um Venen zu schließen oder zu entfernen.

Die Sklerotherapie ist ein nicht-chirurgisches Verfahren, bei dem die Entfernung von Krampfadern durch Injektion von Chemikalien erfolgt, die die Blutgefäße verschließen.

Die Ligatur von Venen ist eine chirurgische Operation, bei der die Vene durchtrennt und die Spitze gebildet wird. Ziel der Behandlung ist es, die Durchblutung von Krampfadern zu unterbinden, wodurch diese weniger sichtbar werden.

Die ambulante Kurzdarmentfernung besteht aus kleinen Einstichen oder Einschnitten, durch die Krampfadern entfernt werden. Die Einschnitte sind so klein, dass sie nicht genäht werden müssen und die Wunden heilen ohne sichtbare Narben.

EVLT ist eine Laserbehandlung, die das Innere der Vene erhitzt, wodurch es sich schließt und verschwindet. Diese Behandlung erfordert die Platzierung einer sehr dünnen Laserfaser in der beschädigten primären Vene. Die Erhöhung der Temperatur der Vene, um sie zu entfernen, wird auch bei Radiofrequenz-Verfahren verwendet.

Um Venenvenen zu entfernen, wird eine Laserbestrahlungsbehandlung verwendet, die zum Verschwinden des Blutgefäßes führt. Diese Art der Behandlung ist sehr beliebt, da es kein Stechen der Nadeln oder Schnitte der Haut gibt. Laserbehandlungen dauern von 15 bis 20 Minuten. Abhängig von der Schwere der Erkrankung sind zwei bis fünf Behandlungen erforderlich. Die Patienten können unmittelbar nach der Behandlung wieder zu normaler Aktivität zurückkehren. Bei Besenreisern größer als 3 mm wird keine Lasertherapie praktiziert.

Cremes und natürliche Substanzen, die das Erscheinungsbild von Krampfadern und Besenreisern verbessern können, gehören: Lavendelöl, Aloe Vera, Vitamin K, Vitamin E, Liposomen.

Teilen Sie Ihre Meinung…