Gesundheitsvorteile von Nüssen

Nüsse sind eine natürliche Quelle von nützlichen Fettsäuren. Nüsse sind kalorienreich und reich an Spurenelementen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass rohe und ungesalzene Nüsse eines der besten Lebensmittel sind. Trotz hohem Kaloriengehalt und hohem Fettgehalt lohnt es sich, Nüsse in die tägliche Ernährung zu geben.

Nüsse sind vorteilhaft für das Herz

Studien zeigen, dass einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren in Nüssen Hilfe enthaltenen Säuren Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin- und Triglyceridspiegel verringern. Schlechtes Cholesterin sammelt sich an den Wänden der Arterien an und verengt die Blutgefäße, was die Ursache verschiedener Gesundheitsprobleme ist. Wenn Sie Ihrer täglichen Ernährung also Nüsse hinzufügen, reduzieren Sie das Risiko von Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Schlaganfall. Besonders bevorzugt sind in dieser Hinsicht Walnüsse und Pekannüsse.

Nüsse helfen bei Diabetes

Nüsse unteren Triglyceridwerte, und Studien zeigen, dass Diabetiker Mengen dieser Fette einfach erhöht haben. Durch Hinzufügen von Nüssen zu Ihrer täglichen Ernährung können Sie das Risiko für die Entwicklung von Diabetes Typ II reduzieren. Es wurde beobachtet, dass nach dem Verzehr von Mandeln Spiegel des Hormons Adiponectin erhöht, die den Blutzuckerspiegel stabilisieren hilft.

Nüsse und Übergewicht

Traditionelle Gewichtsverlust Diäten basieren häufig Fette auf die Begrenzung, einschließlich Nüsse, und es ist, dass sie viele wichtige Nährstoffe enthalten und ist ein wichtiger Bestandteil der täglichen Ernährung sein. Mandeln unterstützen den Verlust von Übergewicht auf verschiedene Arten. Sie sind reich an Ballaststoffen, die nicht nur den Verdauungstrakt reinigen, sondern auch das Energieniveau erhöhen. Sie sind ein großartiger Ersatz für Fleisch und Milch, da sie reich an Proteinen und Kalzium sind und keine gesättigten Fette enthalten. Der Verzehr von Mandeln bewirkt ein Sättigungsgefühl und der hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäuren wirkt sich positiv auf die Thermogenese aus.

Kampf gegen Krebs

Nach einigen Theorien erscheint Krebs, wenn zu viele Giftstoffe im Körper sind. Nüsse sind reich an Antioxidantien, die helfen, Giftstoffe loszuwerden. Dadurch können Sie das Krebsrisiko drastisch senken.

Stärken Sie das Immunsystem

Zusätzlich zu dem hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, sind Paranüsse durch einen sehr hohen Gehalt an Selen gekennzeichnet. Selen ist ein Mikronährstoff, der für die Erhaltung der Gesundheit unerlässlich ist. Mängel an Selen kann eine Schwächung des Immunsystems führen, Unfruchtbarkeit bei Männern und einem erhöhten Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen.

Nüsse sind eine natürliche Quelle der Gesundheit. Sie bieten eine Reihe von Komponenten, die für das einwandfreie Funktionieren des Organismus, einfach ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Vitamine der Gruppe B, Vitamin E, Ballaststoffe, Spurenelemente, Antioxidantien. Dank Muttern verhindert viele Krankheiten wie Schlaganfall, Diabetes, Atherosklerose, Fettleibigkeit und auch dazu beitragen, Stress und verbessert die männliche Fruchtbarkeit zu verringern. Neben den gesundheitsfördernden Eigenschaften haben die Nüsse einen reichhaltigen Geschmack und sind leicht erhältlich. Essen Nüsse für die Gesundheit!

Teilen Sie Ihre Meinung…