Sojabohnen für die Gesundheit

Soja ist sehr beliebt und in vielen Formen erhältlich. Neben Getreide gibt es in fast jedem Geschäft Sojamehl, Miso, Tofu und viele andere Formen von verarbeitetem Soja. Es ist eine große Quelle von wertvollem Protein, das acht essentielle Aminosäuren enthält, die der Körper nicht alleine synthetisieren kann. Soja ist auch leicht in einem Hausgarten oder Feld zu wachsen. Frisches, persönlich gezüchtetes und geerntetes Soja ist eine noch reichhaltigere Protein- und Nährstoffquelle.

Makro Zutaten in Soja

Soja enthält 43% Protein, das ist viel mehr als andere Hülsenfrüchte. Aus Sojabohnen gewonnene Proteine ​​sind vollständig, dh sie enthalten alle für das Leben notwendigen Aminosäuren und sind in dieser Hinsicht mit Proteinen aus Milch und Fleisch vergleichbar, weisen jedoch einen viel geringeren Fettgehalt auf. Für Vegetarier ist Soja eine ideale Alternative zu Fleisch.

Fettgehalt in Soja

Pflanzliche Fette enthalten essentielle Fettsäuren, die nicht direkt im Körper produziert werden können, aber für die Erhaltung der Gesundheit unerlässlich sind. Soja enthält etwa 19% gesundes Fett, mehr als die meisten Hülsenfrüchte. Soja enthält Omega-3-Fettsäuren, die bekanntlich sowohl gegen Krebs als auch gegen Herzerkrankungen schützen. Es ist unter anderem Linolensäure, die eine direkte schützende Wirkung auf die Gesundheit des Körpers hat. Die Menge an Fett ist in verschiedenen Sojaprodukten unterschiedlich. Sojaöl enthält viel Fett, während Sojamehl im Wesentlichen fettfrei ist. Sojamilch und Tofu sind auch fettarme Produkte.

Der Gehalt an Ballaststoffen in Soja

Eine Portion Soja enthält etwa 8 Gramm gesunde Ballaststoffe. Die reichsten Ballaststoffquellen sind gekochte Sojabohnen, Sojamehl und Tempeh.

Der Kalziumgehalt in Soja

Soja enthält viele gesunde Nährstoffe, einschließlich viel Kalzium. Ein Sojagetränk kann ein Ersatz bei der Zubereitung von Teig, Pudding, Brei, Cocktail sein oder es kann zu Kaffee anstelle von Kuhmilch hinzugefügt werden.

Vitamin D und Eisen

Soja in fermentierter Form (Miso, Natto, Tempeh) ist eine ausgezeichnete Quelle für Eisen und Vitamin D.

Vitamin B12

Alle Sojaprodukte sind reich an B-Vitaminen und Sojamilch wird normalerweise mit gesundem B12 gestärkt.

Soja wächst

Es gibt viele Anleitungen zum Anbau von Sojabohnen. Um zu reifen, benötigt Soja ungefähr 3 Monate warmes Wetter. Es gibt Samen für verschiedene Sojasorten, auch solche, die in einem gemäßigten Klima angebaut werden können. Die Reife von Soja für die Ernte ist bekannt, nachdem die Blätter fallen. Schoten färben sich gelblich, und die Samen bekommen eine gelbe Farbe mit einem braunen Fleck, härten und rasseln in Schoten. Soja wird persönlich zur reichsten Quelle von Nährstoffen gezüchtet. Es gibt viele Soja-Vorschriften im Internet. Es ist einen Versuch wert!

Teilen Sie Ihre Meinung…