Koffein ist gut für die Gesundheit oder schädlich?

Mode für einen gesunden Lebensstil findet seit vielen Jahren statt. Was ist gesund und was ist schädlich? Befürworter extremer Meinungen streiten sich ständig. Früher behaupteten Wissenschaftler, dass Eier schlecht für die Gesundheit sind, und jetzt haben Eier viele Vorteile. Iss keine Butter! Iss Butter! Die aktuelle Forschung scheint früheren Studien zu widersprechen. Was ist das Problem von Koffein? Was ist die Wahrheit über Koffein?

Sie können Koffein in Kaffee, Tee, vielen Getränken und einigen Nahrungsergänzungsmitteln finden.

Fragen Sie jemanden nach einer Quelle von Koffein, und fast jeder wird antworten, dass Koffein im Kaffee ist. Laut einigen Beratern beschleunigt das Trinken von Kaffee das Altern, zerstört die Nebennieren und verursacht eine Menge Schaden für den Körper. Andere Forscher sagen, frisch gerösteter Kaffee ist voll von Antioxidantien und daher gut für die Gesundheit. Einige Studien haben gezeigt, dass das Trinken von viel Kaffee das Risiko für Diabetes oder Alzheimer reduzieren kann. Verbessert Koffein wirklich die geistige Leistungsfähigkeit?

Koffein gibt den Gehirnzellen einen positiven Schub. Eine Tasse Kaffee reicht jedoch aus, um die geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern, und die Wirkung des Trinkens dauert mehrere Stunden. Eine höhere Dosis Koffein bringt hier keine zusätzlichen Vorteile. Nicht jede Person reagiert auf Koffein auf die gleiche Weise. Einige Leute nach dem Trinken einer Tasse Kaffee werden nervös oder deprimiert.

Bei älteren Menschen kann Koffein in Kaffee oder Tee das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit verbessern und so die Auswirkungen des Alterns auf das Gehirn teilweise ausgleichen.

Es ist wahr, dass Sie süchtig nach Koffein werden können. Manche Menschen können Kopfschmerzen, Müdigkeit und Koffein Hunger nach dem Aufgeben mit Koffein fühlen.

Der negative Effekt von Koffein ist, dass es zu Problemen mit dem Einschlafen beitragen kann. Für die meisten Menschen verursacht ein koffeinhaltiges Getränk am Abend Schlaflosigkeit. Wenn Sie am nächsten Tag aufgrund von Schlafmangel mehr Kaffee trinken, wird das Problem mit Schlaflosigkeit zunehmen. Eine bessere Lösung für das Problem besteht darin, die täglich verbrauchte Koffeinmenge schrittweise zu reduzieren. Sie können Kaffee durch grünen Tee ersetzen, der etwas weniger Koffein hat. Anstatt Kaffee zu trinken, um den Geist zu erfrischen, ersetzen Sie ihn durch einen Spaziergang nach draußen. Machen Sie ein paar Sprünge oder atmen Sie bei offenem Fenster ein paar Mal tief durch. Ein paar einfache körperliche Übungen können Koffein perfekt ersetzen.

Ich frage mich, was die Ergebnisse der nächsten wissenschaftlichen Forschung bringen werden. Vielleicht ist dies die endgültige Antwort auf die Frage, ob Koffein gesundheitsfördernd ist. Nutzen Sie in der Zwischenzeit den gesunden Menschenverstand und entscheiden Sie selbst, ob Sie weiterhin Koffein konsumieren oder aufgeben wollen.

Teilen Sie Ihre Meinung…