Kannst du auf grünem Tee überdosieren?

Jeder hat von den wundersamen Eigenschaften des grünen Tees gehört. Unter anderem beschleunigt es den Stoffwechsel, Gewichtsverlust, stärkt die Blutgefäße, verhindert Erkältungen und Krebs. Ist ein Glas ein Tag genug, um alle Vorteile von grünem Tee zu erleben? Wie viel Grüner Tee soll getrunken werden? Ist es gefährlich, zu viel grüner Tee zu trinken?

Ärzte empfehlen, ein oder zwei Tassen grüner Tee pro Tag zu trinken. Studie der Auswirkungen von grünem Tee auf Krebs zeigt, dass mit dieser Krankheit, die günstigste für die Gesundheit ist, 2-3 Tassen pro Tag zu trinken. Wie für die Magenkrebs wurde beobachtet, dass das Trinken von fünf Tassen pro Tag reduziert das Risiko des Auftretens. Sieben Tassen grüner Tee pro Tag, das ist die Menge, die Ihren Stoffwechsel beschleunigen und Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren.

Es gibt auch Studien, die zeigen, dass je mehr grüner Tee Sie trinken, desto mehr haben Sie gesundheitliche Vorteile. Der Höchstbetrag ist jedoch auf zehn Tassen beschränkt. Aber manche Leute sind empfindlich auf Koffein oder leiden unter Schlaflosigkeit. In diesem Fall können zehn Tassen zu viel sein.

Trinken zu viel Grüntee hat negative Konsequenzen.

Grüner Tee enthält Tannine, die in großen Mengen die Absorption von Folsäure (Vitamin B9) blockieren können. Folsäure spielt eine sehr wichtige Rolle und ihr Mangel kann zu negativen gesundheitlichen Folgen führen.

Schwangere Frauen sollten das Trinken von grünem Tee zu zwei Tassen am Tag begrenzen oder gar nicht davon entscheiden.

Grüner Tee beeinflusst auch die Absorption von Eisen. Deshalb empfiehlt es sich zu vermeiden, es während der Mahlzeiten zu trinken.

Wie viel Grüner Tee trinkst du am Tag?

Teilen Sie Ihre Meinung…